Umbau eines Bauernhauses

Rheurdt

Ausführung 2016

LPH 1-9

Umbau eines Bauernhauses, Rheurd

Das unter Denkmalschutz stehende Wohnhaus mit Anbau am Niederend 74 wurde am 30. August 1994 in die Denkmalliste eingetragen. Es handelt sich hierbei um ein zweigeschossiges, verputztes Bauernhaus in T-Form aus dem Ende des 18. / Anfang des 19. Jahrhunderts.

Das sehr gut erhaltene Gebäude steht für die Arbeits- und Produktionsverhältnisse und für die niederrheinische Kulturlandschaft im 18./19 Jahrhundert, sowie für die Ortsentwicklung der Gemeinde Rheurdt zu Anfang des 20. Jahrhundert und galt somit als erhaltenswert. 

Im Zuge von Modernisierungs-, und Instandhaltungsmaßnahmen wurde eine eigenständige und moderne Wohneinheit geschaffen.

In einem Beitrag des WDR's erhalten Sie einen tiefgehenderen Eindruck

-> Hier klicken

 

 

Architekturbüro Ruhnau
Am Schankweiler 3
47661 Issum

T 02835.790117
F 02835.790120